LCMS* und LMS** sind zwei ähnlich klingende Begriffe, die manchmal miteinander verbunden und häufig verwechselt werden. Deshalb werden wir diese beiden Fachwörter aus der Welt der Weiterbildung zunächst erläutern.

Ein LCMS (Learning Content Management System) ist ein System, mit dem Lerninhalte für Blended Learning (Fernschulung oder nicht) erstellt und verwaltet werden. Es ist ein Raum, in dem die Lerninhalte zentral deponiert werden, damit sie für jeden möglichen Schulungsbedarf leicht herausgesucht, identifiziert und jederzeit wiederverwendet werden können. Das LCMS integriert dann die Werkzeuge für die Erstellung von Schulungsinhalten, die von den für die pädagogische Konzeption zuständigen Teams – nicht von den Lernenden – verwendet werden.

Die LCMS-Plattform ist somit für die Experten in der Produktion von Schulungen bestimmt und wird vor der Verteilung der Inhalte benutzt. Dieser zweite Schritt erfolgt über eine LMS-Plattform.
Die LMS-Plattform ist ein Werkzeug, das für die Verteilung von Schulungen und vor allem von Fernschulungen bestimmt ist. Als Online-Plattform stellt das LMS den Lernenden die Lerninhalte zur Verfügung, registriert den Verlauf der Schulungen (Punktzahl, Zeitaufwand usw.) und erleichtert das Tutoring für die Schulungen.

art_lcms

LAuf der LMS-Plattform hinterlegen die Schulungsleiter die Inhalte der Fernschulung, aber sie ermöglicht es ihnen auch, den pädagogischen Parcours der Lernenden sehr präzise zu verfolgen und zu organisieren. Deren Ergebnisse werden registriert und das LMS generiert vollständige Berichte über ihren Fortschritt in dem Fernschulungskurs. Für die Lernenden präsentiert sich die LMS-Plattform in der Form einer Website, in die sie sich einloggen, um Zugang zu den Schulungsinhalten zu erhalten, die für sie bestimmt sind.
Das LCMS ist kein LMS, in das auch ein Autoren-Tool integriert ist, sondern es handelt sich um eine eigenständige Softwarefamilie.

In der folgenden Tabelle sind ihre Unterschiede dargestellt

LCMS LMS
Nutzer
ie Schulungsabteilungen Die Produktionsstudios Die Schulungsabteilungen Die Lernenden
Für die Erstellung von Schulungsinhalten bestimmt
Ja Nein
Für die Verbreitung von Schulungsinhalten bestimmt
Nein Ja
Management-Funktion für die Produktion von Inhalten
Ja Nein
Hilfe zur Optimierung und Wiederverwendung von Inhalten
Ja, bei der Produktion Ja, bei der Verteilung
Austausch zwischen Trainern und Lernenden
Nein Ja
Analyse der Trainingsergebnisse
Nein Ja

Wir wollen uns nun eingehender mit diesen beiden Software-Bausteinen beschäftigen